Wegen Corona: Kindersportschule "Zwiks" hat jetzt YouTube-Kanal

Zuletzt aktualisiert:

Damit Kinder auch zuhause Sport treiben können, hat die Kindersportschule "Zwiks" ab sofort einen YouTube-Kanal. Darüber wollen die Trainer von Zeit zu Zeit Videos online stellen mit Anregungen für Übungen zuhause. Wegen der Corona-Krise hatte "Zwiks" das Kursangebot schon seit letzten Montag bis auf Weiteres eingestellt. Die erste Sportstunde ist im Internet schon abrufbar und zwar hier.

Für die Zeit, in der es keine Kurse gibt, bitten die Verantwortlichen darum, dass Eltern weiter die monatliche Kursgebühr zahlen. Das sei organisatorisch am einfachsten, hieß es. Und: Am Ende der Mitgliedschaft der Kinder würde das Geld erstattet.