Dieb entwischt vor dem Gefängnistor - Suche ohne Erfolg

Zuletzt aktualisiert:

Einem Dieb ist am Freitag vor einem Gefängnis in Leipzig die Flucht gelungen. Die Polizei suchte anschließend mit einem Großaufgebot nach dem Mann. Er sei nicht gefährlich, sagte Bundespolizeisprecher Jens Damrau. Der 27-Jährige sollte am Freitagmorgen in die Justizvollzugsanstalt in Leipzig gebracht werden. Dabei sei er entflohen. Er rannte in ein gegenüberliegendes Gewerbegebiet. Dort gibt es unter anderem einen großen Supermarkt sowie diverse Firmenbauten.

Die Polizei setzte einen Hubschrauber und einen Fährtenhund sowie rund 100 Einsatzkräfte ein. «Wir haben alles durchkämmt, aber ohne Erfolg», sagte Damrau. Die großräumige Suche sei daraufhin beendet worden. Nach dem Flüchtigen werde nun weiter gefahndet.