• Kurz vor 6 Uhr am Dienstag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Aue und Alberoda zum Bahnhof in Aue gerufen. Foto © Niko Mutschmann.

    Kurz vor 6 Uhr am Dienstag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Aue und Alberoda zum Bahnhof in Aue gerufen. Foto © Niko Mutschmann.

Tödlicher Zwischenfall am Bahnhof Aue

Zuletzt aktualisiert:

Am Bahnhof in Aue ist Dienstagfrüh eine Frau unter einen Zug geraten und getötet worden.

Feuerwehrleute aus Aue und Alberoda wurden alarmiert, aber jede Hilfe kam zu spät. Der Zug kam aus Zwickau und war kurz davor, in den Bahnhof Aue einzufahren. Ob es sich um einen Unfall oder um Suizid handelt, ist noch nicht geklärt.

Zwischenzeitlich fuhren auf der Strecke zwischen Zwickau und Johanngeorgenstadt auch keine Züge.