• Symbolbild © dpa

    Symbolbild © dpa

Trinkwasser in Zwickau wird teurer

Zuletzt aktualisiert:

Erstmals seit 15 Jahren erhöhen die Wasserwerke ihre Preise für Trinkwasser in Zwickau. Das wurde am Freitag mitgeteilt. Bei durchschnittlichem Nutzungsverhalten zahlen Familien ab nächstem Jahr 1 bis 2 Euro mehr im Monat. Gründe für die Erhöhung seien u.a. ständige Investitionen in das Trinkwassernetz der Stadt und die Hochbehälter sowie gestiegene Material- und Baupreise, sagte Geschäftsführer Jürgen Schleier unserem Sender.

Mit den größeren Rohrbrüchen in letzter Zeit hänge die Preissteigerung aber nicht zusammen. "Wir haben bis zu 400 solcher Rohrbrüche pro Jahr und müssen deshalb immer investieren", so Schleier. Ab 1. Januar 2020 gelten die neuen Preise.

Audio: