Wasserwerke: Gut 20 Millionen fließen 2021 in Bauvorhaben

Zuletzt aktualisiert:

Das Bauprogramm der Wasserwerke Zwickau sieht in diesem Jahr Projekte für über 20 Millionen Euro vor. Dabei fallen 80 Prozent der Maßnahmen auf neue Trink- und Abwasserrohre und 20 Prozent auf die Sanierung baulicher Anlagen. Das teilte uns das Unternehmen mit.

Etwa 25 Kilometer Trink- und Abwasserleitungen werden in diesem Jahr durch neue ersetzt, ungefähr ein Drittel davon in der Stadt Zwickau. Auf der Liste mit rund 100 Baumaßnahmen steht unter anderem in Zwickau die Freiheitssiedlung, wo Trinkwasserrohr und Abwasserkanal ausgewechselt werden.

Bei den Anlagen gibt es zwei große Projekte. In Werdau wird in der zentralen Kläranlage der Faulturm saniert. In Zwickau-Hüttelsgrün legen die Wasserwerke die Kläranlage still und leiten das Wasser über eine Pumpstation in den Kanal unter der Lengenfelder Straße.