Werdau: Jugendliche wählen Notruf mit Brandlüge

Zuletzt aktualisiert:

Zwei Jugendliche in Werdau haben jetzt richtig Ärger. Sie hatten die Feuerwehr alarmiert, obwohl es nicht brannte. Die 15- und 16-Jährigen wurden angezeigt wegen des Missbrauchs von Notrufen.

Am Dienstagabend hatten sie am Telefon behauptet, dass an der Zwickauer Straße ein Mehrfamilienhaus brennt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. 45 Einsatzkräfte rückten aus.

Die Polizei ermittelte die zwei Jungs recht schnell. Sie wollten sich ein „Späßchen“ erlauben.