• Symbolbild © Peter Endig/ dpa

    Symbolbild © Peter Endig/ dpa

Zschäpe in JVA Chemnitz - gleiche Haftbedingungen wie andere

Zuletzt aktualisiert:

Ein Jahr nach dem Urteil lebt die Rechtsterroristin Beate Zschäpe als prominenteste Gefangene in der Justizvollzugsanstalt Chemnitz. Dort hat die 44-Jährige nach Auskunft der Gefängnisleitung keine anderen Haftbedingungen als die anderen Insassinnen. "Der Haftraum von Frau Zschäpe hat dieselbe Ausstattung wie andere Hafträume der Justizvollzugsanstalt", sagte Gefängnisleiterin Eike König-Bender im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.  

Das Oberlandesgericht (OLG) München hatte Beate Zschäpe am 11. Juli 2018 als einziges noch lebendes Mitglied der Neonazi-Terrorzelle "Nationalsozialistischer Untergrund" wegen zehnfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Weil das Urteil noch nicht rechtskräftig ist, sitzt sie in Untersuchungshaft. Die Rechtsterroristin war am 4. Februar dieses Jahres auf eigenen Wunsch aus Bayern nach Chemnitz verlegt worden. (dpa)