Zwei Menschen bei Raubüberfällen in Leipzig verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Leipzig -

Zwei Raubüberfälle haben sich Samstagabend in Leipzig ereignet. In Grünau auf der Stuttgarter Allee entriss ein unbekannter Jugendlicher gegen 18:30 Uhr einer 77-Jährigen den Stoffbeutel, nachdem er von ihr Geld verlangte und sie sich weigerte. Die Frau stürzte und verletzte sich an der Hand.

In der Linie 11 Richtung Schkeuditz prügelten Jugendliche um 22:10 Uhr auf einen 16-Jährigen ein, um an seine Musikbox zu kommen. Mit der Beute verließen sie die Bahn in unbekannter Richtung. Der Junge erlitt Hämatome und Prellungen und musste im Krankenhaus behandelt werden.