Zwei Tote und mehrere Verletzte bei Geisterfahrerunfall auf A 14

Zuletzt aktualisiert:

Leipzig -

Ein Geisterfahrer hat am Abend auf der A 14 bei Leipzig einen schweren Unfall mit zwei Toten und mehreren Verletzten verursacht. Er prallte bei der Anschlussstelle Leipzig-Nordost frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, teilte die Polizei mit. Der Geisterfahrer sowie der Fahrer des anderen Autos starben. Eine weitere Person wurde schwer verletzt. Zwei weitere Autos wurden in den Unfall verwickelt, drei der Insassen erlitten leichte Verletzungen. Die Autobahn musste rund um die Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt werden.