Zwickau bei Aufstiegskandidat Rostock gefordert

Zuletzt aktualisiert:

Auf den FSV Zwickau wartet am Samstag (14:00 Uhr) ein harter Brocken. Die Rotweißen sind bei Aufstiegskandidat Hansa Rostock zu Gast. Ein Sieg im Ostseestadion wäre eine Premiere für den FSV, und er würde den vorzeitigen Klassenerhalt bedeuten. Aber auch bei einem Unentschieden wären die Jungs von Joe Enochs so gut wie gerettet. Die "Kogge" dagegen steckt mitten im Aufstiegskampf und ist auf drei Punkte angewiesen.

Enochs erwartet ein hart umkämpftes Match, sieht in den Spielanlagen der Gastgeber sogar einige Parallelen: "Rostock ist eine Mannschaft, die gut gegen den Ball spielt, sehr gute Standardsituationen hat - ähnlich wie wir. Im Abschluss haben sie aber ein Stück mehr Qualität, und da müssen wir aufpassen", warnt der Coach. 

Ob Morris Schröter wieder mitspielen kann, war zuletzt noch unklar. Marcus Godinho ist weiter krank.

Audio: