• Joe Enochs sucht noch einen Stürmer. © imago

    Joe Enochs sucht noch einen Stürmer. © imago

Zwickau-Trainer Enochs hofft auf neuen Stürmer

Zuletzt aktualisiert:

Trainer Joe Enochs von Fußball-Drittligist FSV Zwickau hofft für die neue Saison noch auf eine Verstärkung für den Angriff. "Wir brauchen vorn im Sturm noch einen. Bisher stehen drei nominelle Spitzen unter Vertrag. Und wenn wir mit zwei Spitzen auflaufen, dann wäre es nicht schlecht, noch einen mehr in Reserve zu haben", sagte Enochs der "Freien Presse" (Donnerstag). Der 48-Jährige forderte allerdings Geduld ein. Es gelte eine "gute und keine überhastete Entscheidung zu treffen".

Bisher hat der FSV sechs neue Spieler verpflichtet, von denen aber nur der Ex-Hallenser Felix Drinkuth über Drittliga-Erfahrung verfügt. Für Enochs ist das Alter der Profis kein Qualitätsmerkmal. "Es gibt nicht jung oder alt. Es gibt gut oder schlecht. Und ich denke, dass wir viele gute junge Leute haben", meinte der US-Amerikaner.

Der Fokus in der ersten Transferphase lag vor allem auf Neuzugängen, die die U23-Regel erfüllen. "Das heißt lange nicht, dass wir keine gestandenen Spieler holen. Die Wahrscheinlichkeit, dass noch jemand mit Erfahrung in der Dritten Liga kommt, ist groß", sagte Enochs. (dpa)