Zwickauer Ferienkinder sind kreativ

Zuletzt aktualisiert:

Die Zwickauer Sommerwerkstätten sind angelaufen. Seit Montag beschäftigen sich Ferienkinder in kleineren Gruppen z.B. mit Fotografie, Schneiderei oder Kunst. Im JC City Point/Spielhaus, Hauptstraße 44, gibt es insgesamt vier Werkstätten unter einem Dach. Eine davon ist die Fotowerkstatt, in der sich Néle (11) und Lia Lotta (8) bereits aktiv im Fotoshooting versuchten.

Reges Treiben auch ein Zimmer weiter in der Nähwerkstatt. Hier tüftelte ein junges Ferienkids-Designer-Team an neuen, pfiffigen Outfits für zwei hauseigene Schaufensterpuppen. Luca (13) und Safia (8) kreierten erste Schnittmuster, Vivien (10) und Sophie (11) übten das Abstecken verschiedener Stoffe am Modell und Zeraphine (10) checkte, welche Nahtmuster später zum Einsatz kommen sollen.

Etwas ruhiger ging es in der Werkstatt „Bunte Kunst für coole Kids“ vonstatten. Aber nur, weil schon ganz emsig an ersten Entwürfen gearbeitet wurde, aus denen später kleine Kunstwerke entstehen sollen. Inspirationen für Motive holten sich die Mädchen und Jungen kurz vorher auf einem Streifzug durch die Innenstadt.

Für die Sommerwerkstätten in der zweiten Ferienwoche gibt es aber noch einige Restplätze, für die sich Kurzentschlossene jetzt noch bis Freitag, 30. Juli anmelden können. Eine Übersicht, weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es hier