• Sie nahmen an der Presserunde in der Loge der GGZ-Arena teil (v.l.): CFC-Gesellschafter Knut Müller, FSV-Kicker Davy Frick, Veranstalter Matthias Krauß, Auerbach-Spieler Amer Kadric, FSV-Sportchef Toni Wachsmuth, ZEV-Marketingmitarbeiter Patrick Hoppe und FSV-Coach Joe Enochs. © Ralph Köhler/propicture

    Sie nahmen an der Presserunde in der Loge der GGZ-Arena teil (v.l.): CFC-Gesellschafter Knut Müller, FSV-Kicker Davy Frick, Veranstalter Matthias Krauß, Auerbach-Spieler Amer Kadric, FSV-Sportchef Toni Wachsmuth, ZEV-Marketingmitarbeiter Patrick Hoppe und FSV-Coach Joe Enochs. © Ralph Köhler/propicture

Zwickauer Hallenmasters mit drei Drittligisten

Zuletzt aktualisiert:

Beim ZEV Hallenmasters werden erstmals drei Drittligisten mitspielen. Für das Fußballturnier am 4. Januar 2020 in der Zwickauer Stadthalle hat Veranstalter Krauß Event neben Titelverteidiger FSV Zwickau den CFC und Carl Zeiss Jena verpflichtet.

Außerdem treten an der VfB Auerbach, das Perspektivteam von Dynamo Dresden und eine Sport-im-Osten-Auswahl. Das Allstarteam wird mit bekannten ehemaligen Profis besetzt sein, sagte Turnierleiter Jörg Hempel, darunter Marian Unger, Khvicha Shubitidze und Marco Kurth.

Der Vorverkauf für das Turnier hat begonnen. Im FSV-Fanshop gibt es die Karten ab dem 19. November.

Dass es auch 2021 ein Hallenmasters geben wird, steht schon fest. Denn Hauptsponsor Zwickauer Energieversorgung hat den Vertrag um zwei Jahre verlängert.

Audio:

Turnierleiter Jörg Hempel