Zwickauer Industriegebiet bekommt bessere Infrastruktur

Zuletzt aktualisiert:

Im Industriegebiet Reichenbacher Straße ist noch Platz für Neuansiedlungen. Damit Unternehmen gute Bedingungen vorfinden, investiert die Stadt weiter in die Infrastruktur. Nach dem Neubau der Planstraße Süd wird jetzt die Hilfegottesschachtstraße grundhaft ausgebaut, und zwar für 730.000 Euro. Energieversorgung und Wasserwerke beteiligen sich an den Kosten.

Im ersten Bauabschnitt wird die Straße auf einem 250 m langen Abschnitt auf 6,50 m verbreitert, Gehwege und Straßenbeleuchtung werden erneuert und alle Medien verlegt.

Läuft alles nach Plan, soll der 250 Meter lange Abschnitt im Sommer nächsten Jahres fertig sein.