• Symbolbild: dpa

Zwickauer Linke-Stadtrat will Glyphosat verbieten lassen

Zuletzt aktualisiert:

Der Kommunalpolitiker der Linken, Sven Wöhl, will ein Verbot von Glyphosat im Kreis Zwickau. Der Stadt- und Kreisrat verwies darauf, dass das in einigen Städten und Landkreisen Deutschlands bereits der Fall ist.

Wöhl hat zunächst Fragen an die Verwaltungen. Unter anderem will er wissen, ob auf städtischen Flächen Glyphosat eingesetzt wird und wie das zum Beispiel in Kleingärten geregelt ist. Und er will ein Statement von den Verwaltungen, wie sie generell zu Glyphosat stehen.

Glyphosat ist das weltweit am meisten verwendete Unkrautvernichtungsmittel. Es steht im Verdacht, Krebs zu  erregen.