• Dieses Wohn- und Geschäftshaus an der Leipziger Straße wird am 4. Juni in Dresden versteigert. © Sächsische Grundstücksauktionen

Zwickauer Objekte werden Anfang Juni versteigert

Zuletzt aktualisiert:

Bei den sächsischen Grundstücksauktionen werden Anfang Juni in Dresden wieder Objekte aus Zwickau versteigert.

Häuslebauer können zum Beispiel ein Baugrundstück in Eckersbach auf der Südstraße erwerben, auf dem aktuell noch Garagen stehen. Das Startgebot liegt bei 50.000 Euro. Auch ein Wohn- und Geschäftshaus auf der Leipziger Straße kann ersteigert werden für knapp 20.000 Euro.

Interessante Objekte sind auch im Erzgebirge zu haben: U.a. wird eine 1922 erbaute Villa in Auerbach mit Parkettfußböden, Buntglasfenstern und Kachelöfen versteigert. Startgebote hier: 125.000 Euro. 

Alle Infos finden Sie auch unter: www.sga-ag.de/start.html.