Zwickauer Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei hat der Zwickauer Drogenszene empfindliche Schläge versetzt.

Wie am Montag mitgeteilt wurde, sind bereits Ende März/ Anfang April drei Tatverdächtige festgenommen worden, nach unseren Informationen ein Deutscher (48), ein Libanese (27) und ein Syrer (17). Der Syrer wurde inzwischen wieder freigelassen.

Bei Razzien hatten die Ermittler 2,3 Kilogramm Marihuana, 197 Gramm Kokain, 15 Gramm Crystal, 11 Gramm Heroin und 55 Ecstasy-Pillen sowie mehr als 6.000 Euro Bargeld beschlagnahmt. Der Straßenverkaufswert der Drogen beträgt circa 40.000 Euro.

Werden die Tatverdächtigen vor Gericht verurteilt, drohen Haftstrafen von mindestens einem Jahr.