Millionenprojekt für Studenten und E5 gestartet

Zuletzt aktualisiert:

In Zwickau wird erstmals nach der Wende ein Studentenwohnheim gebaut. Der Fünfgeschosser mit 125 Apartments entsteht an der Makarenkostraße und tut damit dem Wohngebiet E5, südlich der Sternenstraße, gut. Am Dienstag war Start für das Zwölf-Millionen-Vorhaben. Im Sommer 2023 soll Leben in die „Studentenbuden“ einziehen.

Das neue Wohnheim wird das bisherige auf der anderen Straßenseite ablösen. Der Plattenbau mit 139 Plätzen stammt aus DDR-Zeiten. Ein Neubau ist wirtschaftlicher als Sanierung und Umbau des Gebäudes aus den 70er Jahren, war beim ersten Spatenstich vom Studentenwerk Chemnitz-Zwickau zu erfahren.

Audio:

Anja Schönherr, Geschäftsführerin vom Studentenwerk Chemnitz-Zwickau: